Imagefilm Dresden Das Webvideo

Ein Video verkauft mehr

Laut einer Studie der European Interactive Advertising Association (EIAA) kaufen Menschen mehr, wenn sie durch ein Video dazu angeregt werden.

Aber warum ist das so?

Das Bewegtbilder im Internet immer beliebter werden, lässt sich kaum abstreiten. Im privaten Bereich überfluten Filme regelrecht Plattformen wie YouTube, Facebook, MyVideo usw. Das Interesse am Wirkungsgrad von Bewegtbildern ist mittlerweile so groß, dass eine Studie nach der anderen veröffentlicht wird. In allen Studien werden das Potenzial oder die Auswirkungen eines Filmes beschrieben.

Warum ein Film verkauft oder gar negative Folgen haben kann, wird in den meisten Studien aber nicht aufgeführt. Ein schlecht produzierter Film kann Ihnen z.B. die Kundschaft vergraulen oder Sie unglaubwürdig wirken lassen. Das Ziel sollte also stets sein, sich und seine Produkte möglichst professionell zu präsentieren. Ein Film verkauft Emotionen oder weckt Wünsche. Ein Film vermittelt kurz und prägnant wichtige Inhalte, lässt sich leicht erfassen und bei Bedarf blitzschnell über das ganze Internet verbreiten. Kein Medium ist besser geeignet, um neben Informationen auch Emotionen zu transportieren. Und das ist Ihr Vorteil. Denn während sachliche Inhalte schnell wieder vergessen sind, bleiben die Emotionen im Kopf: Neugier auf Ihr Unternehmen. Begeisterung für Ihre Produkte. Oder Vorfreude darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

In diesem Sinne bedanken wir uns für Ihre Aufmerksamkeit.

Die MOKOST Jungs

Leave a Comment

Anfrage

×
Anfrage

×
Anfrage

×
Anfrage

×